Dienstag, 3. Dezember 2013

adlerkussventskalender – Türchen 3: adlerkuss' liebste Weihnachtsmusi (10)



Innerhalb der nächsten acht Tage präsentiert der adlerkussventskalender einen bunten musikalischen Strauß von festlichen Favoriten, passend zur milden Zeit der Großzügigkeit nicht nur zum Anhören, sondern  auch immer gleich zum Herunterladen als mp3, sodass der geneigte und eifrig ladende Leser schon frühzeitig einen randvoll gepackten Weihnachtssampler sein eigen nennen kann.

Weihnachtsaficionados, denen die Dosis weihnachtlicher Melodien hier nicht hoch genug ist, möchte  ich unbedingt noch Lie in the Sound ans Herz legen, wo nicht nur das ganze Jahre über feine Folkmusik empfohlen, sondern alljährlich zur Weihnachtszeit kenntnis- und umfangreich wie kaum sonst irgendwo neue Weihnachtsmusik vorgestellt wird.

Noch was, öfter (=zweimal) wurde ich bereits nach dem herzallerliebsten Weihnachtssong aus der aktuellen Canon-Werbung gefragt: Der Song wurde hier schonmal erwähnt und es handelt sich um "All I Want For Christmas Is You" von den Yeah Yeah Yeahs. Per Klick hier könnt ihr auch darüber hinaus noch den Geist der vergangenen Weihnachtsmusis beschwören und die Songs der letzten Jahre (zum Teil) nochmal nachhören.

Das erste Liedchen der diesjährigen Kollektion stammt von Coconut Records, dem Musikprojekt des Schauspielers Jason Schwartzman (Darjeeling Limited, Moonrise Kingdom, jeder andere Film von Wes Anderson). It's Christmas  ist eine glöckchenklingende, ironiefreie Liebeserklärung ans Weihnachtstest und damit hier programmatisch als Opener genau richtig aufgehoben.




Augenzwinkernd eine leicht romantisch-erotische Laune während der Festtage besingt die kanadische TV-Legende Juliette in ihrer swingenden Version von "That Holiday Feeling" aus dem Jahr 1968. Und wer würde diesen einleuchtenden Zeilen widersprechen wollen:  "Let's kiss cause it's the season, dear / Let's kiss who needs a reason, dear".




Zu Weihnachten sieht der Regen in London wie Schnee aus, behauptet die Londoner Indie-Rock-Band "Butterflies on Strings" in der ergreifenden Ballade "Looks Like Snow" - nur um bereits kurze Zeit später zuzugeben, dass dies gelogen sei und gar mehr noch: "Christmas is a lie that we love to share" wird da behauptet. Bah, Humbug – aber dennoch ein wunderschöner Song. Die Band hat sich inzwischen leider getrennt und als Abschiedsgeschenk kann auch der Rest der Diskografie kostenlos bei Bandcamp heruntergeladen werden. Fans der frühen Coldplay, der Shins oder von Death Cab For Cutie sollten durchaus mal reinhören!




Paul McCartneys Weihnachtsweise "Wonderful Christmastime" gilt oft als nur sehr schwer verdauliche Weihnachtsspezialität, wunderbar auf den Punkt gebracht wird diese Sichtweise dem Song gegenüber bei retroCRUSH. Die Coverversion der New Yorker Band Ex Cops hingegen täuscht zwar anfangs noch eine große Werktreue vor, rockt aber mit dem Refrain gar mächtig launebereitend los und verzichtet nervenschonend auf das bei diesem Song berüchtigte McCartneysche Keyboardgeklimper, sodass wir aus voller Kehle mitsingen können: "...simply having a wonderful christmastime!"







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen