Mittwoch, 8. Dezember 2010

adlerkuss im Advent: adlerkuss' liebste Weihnachtsmusi (5)

Die überbordende Kreativität von Sufjan Stevens kommt auch beim Thema Weihnachten zum Ausdruck: Zwischen 2001 und 2006 produzierte der Tausendsassa für seine Freunde ganze 5 (!) Weihnachts-EPs, die 2006 schließlich gesammelt in dem Boxset "Songs for Christmas" veröffentlicht wurden. Neben vielen Aufnahmen traditioneller Weihnachtsweisen enthalten die EPs auch diverse Eigenkompositionen. Mein Favorit darunter ist ein tieftrauriger Song mit tollem Banjogezupfe:



Sufjan Stevens - That Was the Worst Christmas Ever

"Carol of the Bells" ist ein im englischen Sprachraum sehr beliebter Weihnachtschoral, den es unter anderem auch in "Kevin allein zu Haus" zu hören gibt und der bereits 1916 von dem ukrainischen Komponisten Mykola Leontowytsch als konsonantenintensives Neujahrslied "Schtschedryk" verfasst wurde. 2007 veröffentlichte das kalifornische Duo The Bird and the Bee eine ganz besonders schön gehauchte Version:



The Bird and the Bee - Carol of the Bells

Anlässlich des heutigen Todestages von John Lennon taucht natürlich auch sein Beitrag zum Genre in diesem fünften und vorletzten Teil von "adlerkuss' liebste Weihnachtsmusi" auf. Im Dezember 1971 war die Single "Happy X-mas (War is Over)" Teil von Johns und Yokos großangelegter Werbekampagne für den Frieden. Pazifismus, Glockengeläut und Kinderchor - mehr als das, was dieser trotz gewisser onoscher Schrilligkeit im Refrain immer wieder berührende Klassiker bietet, kann man von einem Weihnachtssong wirklich nicht verlangen. Happy Christmas, Yoko! Happy Christmas, John!



John Lennon - Happy X-Mas (War is Over)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen